Archiv für den Monat Dezember 2019

Oh, du fröhliche…

Manchmal geschehen sie, diese kleinen und doch enorm wertvollen vorweihnachtlichen Wunder – Und gerade in dieser Zeit tun sie doppelt der Seele gut.

Da kommt eine Mail und im Anhang befindet sich etwas Selbstgezeichnetes zum Downloaden – Und das Strahlen setzt ein!

Da kommt ein Brief von ganz und gar unerwartetem Absender – Und sein Inhalt verstärkt das Strahlen um ein Vielfaches!

Da führt man ein Telefonat mit einem herzensnahen Menschen, in dem man einfach man selbst sein kann – Und das Strahlen krabbelt durch den ganzen Körper und quillt aus allen Poren!

Und das alles !!! an einem einzigen Tag!

Vielleicht war der Vormittag noch einer der grauen Sorte, an dem die Seele Tarnfarbe trug…

Vielleicht beherrschten noch diese allgegenwärtigen Sorgen und Kümmernisse das Denken und Fühlen, bis….

Ja! Bis!

Und die Seele legt das tarnfarbige Büßerkleid ab, schüttelt sich einmal kräftig, reckt die Arme in die Höhe und ….

Oh, du fröhliche ❤

Das Licht dieser Welt

Vor ein paar Tagen kam eine Textzeile zu mir, sie lautete: „Das Licht dieser Welt hat auf Restart gestellt“….

Und ich wusste, das wird zum ersten Gedicht seit vielen langen Monaten werden.

Es ist kein typisches Weihnachtsgedicht geworden, oder vielleicht doch? Mag sein, es trifft den tief verborgenen Sinn dessen, was wir eigentlich feiern mit der Geburt Jesu…

Egal, es ist typisch für mich – Für mein Denken und Fühlen, es ist authentisch und voller Lebenszuversicht.

Wem es gefällt, dem sei gesagt: Lade es Dir gerne herunter – Es wäre mir eine große Freude, wenn es eine kleine vorweihnachtliche Reise antreten würde.